Seit den 70er Jahren schmückt man den Weihnachtsbaum in Deutschland oft Ton in Ton. So ist roter, goldener oder silberner Baumschmuck am beliebtesten. Seit Mitte der 80er Jahre geht man auch zu Themenbäumen über, so z. B. Tierweihnacht, Märchenweihnacht, Spielzeugweihnacht und vieles mehr.
In den letzten Jahren kombiniert man auch oft verschiedene Farben und Formen. So lassen sich zu einer
weißen, goldenen oder silbernen Grundausstattung leuchtende Farben kombinieren. Diese können jährlich den neuesten Trends angepasst werden.

Immer beliebter werden die Sammlerbäume. Hier werden bestimmte Figuren wie Weihnachtsmänner,
Nussknacker, Engel  usw. gesammelt. Jedes Stück am Baum gibt es dann nur einmal. Wer einmal einen solchen Christbaum geschmückt hat, wird sich immer wieder wie ein Kind über jedes Stück freuen können. So entsteht über die Jahre Ihr ganz eigener individueller Lebensbaum.

Grundsätzlich werden unten am Baum die großen Formen angebracht und nach oben hin werden sie immer kleiner.
 80 cm          ca 20 - 30  Teile
120cm          ca 30 - 48  Teile
150cm          ca 40 - 60  Teile
180cm          ca 60 - 80  Teile